Freitag, 27. September 2013

Endlich endlich..fertig...

Morgen ist es soweit..unsere Hannah wird schon 10 Jahre.
Ich wollte ihr gerne etwas besonderes schenken, sie selbst wünschte sich nur eine Kleinigkeit von uns...eine Schleich Elfe mit "Kutsche".

So entstand irgendwie die Idee ihr doch eine Patchworkdecke zu nähen.
Davon hat man ja auch länger etwas, bzw. ist es meist eine wirklich bleibende Erinnerung.


Zum Stoffkauf nahm ich die Kinder mit...nur wussten sie nicht wofür ich den stoff kaufte..bzw. vermuteten ein Babygeschenk. 

Und dann gings los,
wie immer schob ich die Arbeit vor mir her...leider ging es mir auch nicht so prickelnd und ich hatte schon Sorge, dass es nicht rechtzeitig fertig werden könnte.

Aber...nix da..bittersehr.. ;-)


Das Muster liegt



Musteransicht 



1. Reihe geschafft ;-)



Reihe für Reihe zusammengesetzt



 immer wieder fein gebügelt



alle Reihen aneinander genäht



 Fleece und Muster wurde rechts/rechts zusammen genäht,

gewendet und einmal ringsherum abgesteppt :-)




FERTIG !!!





und um es mit Oma Garz´ Worten zu sagen:

"All tu grad is ok man schad..."

Fürs nächste Mal bin ich etwas schlauer..dann mache ich andere Fehlerchen ;-)









Donnerstag, 19. September 2013

Junge oder Mädchen...

Das ist die große Frage.. ;-)

Und da man ja auch geschlechtsneutrale oder relativ neutrale Dinge machen kann, hab ich mich mal wieder an die Nähmaschine gesetzt.

Herausgekommen sind:



Ein Sonnensegel
(freebook von farbenmix)




Gurtpolster für den Maxi Cosi



Mädchenmütze 
(Knotenmütze von Klimperklein ohne Knoten..)



Jungenmütze
(benfalls nach Klimperkleins Schnitt)



Mehr ging erstmal nicht...aber immerhin ;-)





Sonntag, 15. September 2013

15 vom 15.September

Es ist wieder soweit ;-)

Ein kleiner Einblick...





Guten Morgen..ich warte schon:



Dann aber bitte mal flott nen Kaffee machen




Bevor ich das Haus verlassen kann sollte ich:



Und der Blick in den Kleiderschrank

? ? ?

Was ziehe ich an???



Ok, dann eben das:



Fahrt in die grooooße Stadt ;-)

(leider noch verhangener Himmel)



Spontan zum Frühstückzu meiner Freundin



Zu hause ein Blick ins Kinderzimmer...



Und ebenfalls spontan zum Kinderflohmarkt gefahren,

der Kleine:



Überschaubare Ausbeute 



...und glücklicherweise muss ich nicht hungern...



Wieder auf dem Weg in die Stadt



Die Große freut sich über Mädchenlektüre ;-)


und mich erwartet mich dieser schöne Korb...



und das obwohl Sonntag ist.. ;-)


Das wars....gleich gibts Essen....aber noch ruht der Gatte ;-)

Einen schönen Sonntag!




Sonntag, 1. September 2013

Kleiner Urlaubsbericht

Wie jedes Jahr ging es auf  Deutschlands größte Insel ;-)

Und wie jedes Jahr *oitoitoi*  hatten wir Glück mit dem Wetter..aber wen wunderts *gg* 

"Wenn Engel reisen lacht der Himmel"

Also..los gehts


Der erste Strandtag war noch relativ windstill...quasi zum leichten Eingewöhnen


Da wir aber soviel Wassersport nicht mehr gewohnt waren haben wir am 2.Tag eine Strandpause eingelegt und uns auf der Insel ein wenig umgeschaut.

Der Rugard


..inkl. Bild von mir und den Mädchen vom Zwerg geschossen ;-)


Am 3. Tag kam dann meine Schwester an und wir konnten gemeinsam etwas unternehmen..




Dann war wieder seeehr viel Strand angesagt, das schöne Wetter musste ausgenutzt werden.

Diesmal aber mit mehr Wind ;-)

Herr Sohn schaut erstmal..


Währen die anderen sich in die Fluten stürzen ;-)




Und direkt am Strand befindet sich ein Bau, der geschichtlich interessant ist..




Der letzte Strandtag hat alles von uns abverlangt..meinen Muskelkater kann man sicher erahnen.
(ich bin ja momentan eher bojenhaft veranlagt...liebevoll nannten wir uns "Die Wellenbrecher")


Hier kann man gut erkennen, dass wir wirklich gegen Wellen ankämpfen mussten *gg*

Sehr wild..und witzig :-)


Das wars dann auch schon...es war schön..aber irgendwie sind 9 Tage doch zu kurz... ;-)

Ausser Strand usw. haben wir noch ein paar schöne Stunden/Tage mit meiner Familie verbracht..lecker gegrillt...Pilze gesucht, die Kinder waren angeln..und P. hat als einzige einen Fisch gefangen..Stolz wie Oskar war sie. Essen wollte sie ihn allerdings nicht und auch nicht mit dem Opa zusammen ausnehmen.